Willkommen auf lucyfers Webseite - aber wer nun einen Höllentrip erwartet liegt falsch.

Meine beste aller Ehefrauen heißt Lucy und ich Ferdinand, da liegt das Wortspiel lucyfer ziemlich nahe.

Ziemlich frisch ist noch mein Buch (Anfang 2016),kann mit der ISBN  9783739206356in jedem Buchladen bestellt und für 9,48 € gekauft werden, oder bei jedem Online-Händler, ich möchte hier keine bevorzugte Empfehlung geben.
Online ist nötig, falls man, wie geschehen, an einen schlafmützigen oder unwilligen Händler gerät, der dann sagt: Das gibt's nur noch antiquarisch ..."

ICH GLAUBE AN HÜHNER - An, Ein- und Nachsichten eines 68ers

„Sex, no Drugs and Rock’n’Roll“ – mit diesem Leitspruch vom münsterländischen Kaff ausgerechnet in die „Weltstadt Bochum“ – langweiliger geht’s kaum, mag man denken.

Doch vieles ist anders, als es auf den ersten Blick zu sein scheint. Das Leben ist wie eine Toilette, man macht viel durch … Weiber, Musik (oder andersherum), Politik da, wo das Herz schlägt, private und berufliche Auf- und Abstiege, Niedergänge und Höhenflüge liefern Stoff für viele, sehr viele Geschichten und Erlebnisse. Nicht zuletzt England, USA, die Philippinen und andere Orte „auf dieser kleinen Kartoffel im Weltall“ spielen eine große Rolle – egal, „annerswo is’ auch scheiße“.

 „ … echt aus dem Leben gegriffen …, während viele hochkarätige Biografien ja von Personen stammen, die absolut neben dem echten Leben stehen …“.

 Ein Trip über insgesamt acht Jahrzehnte der Zeitrechnung, wobei die wenigen Monate des frühesten vergessen sind. In den ersten paar Lebensmonaten ist das Hirn noch weitgehend mit der Koordination von Trinken und Stinken beschäftigt, was im späteren Leben auch manchmal hilfreich sein kann. Manche/r Leser/in mag dabei in eigenen Erinnerungen schwelgen – oder sich einfach nur vergnügen, könnte auch möglich sein.

 Sehr persönliche An- Ein- und Nachsichten, „Außer wenn ich schreibe „das ist die Wahrheit“ – dann ist es die Wahrheit.“

 Und was haben Hühner damit zu tun? Das steht auch in diesem Buch.

----------------------------------------------------

Wer sich für meine Hobbies interessiert, hat vielleicht Spaß daran, hier etwas zu stöbern. Die Seite ist (schon lange, seufz ...) im Aufbau und wird laufend (hoffentlich, sofern die Zeit reicht) ergänzt. Ich bemühe mich ...

  • Als mir damals die ersten Töne der Beatles zu Ohren kamen, war's um mich geschehen - ein entscheidender Einfluss für mein Leben, vielleicht sogar der entscheidende. Das und vieles andere ist in meinem Buch nachzulesen.

Gerne gespielt habe ich schon immer, tagelange Monopoly-Schlachten und stundenlange Go und Go Bang Duelle zu Schulzeiten waren zeitweise eher Regel als Ausnahme, auch Schach kam auf den Tisch. Viele Jahre lang bestand latentes Interesse an Spielen, u. a. aufrecht erhalten durch Tom Werneck's Rezensionen in der Frankfurter Rundschau, der Besuch der SPIEL '86 in Essen öffnete Schleusen.

  • Musik ist mein passives Hobby, d. h. ich bin kein Musiker (war mal vorübergehend Hobbymusiker, Schlagzeuger). Spiele aber sind mein aktives Hobby - über das bloße Spielen kam ich schnell dazu, Spielrezensionen zu schreiben (Spielerei, WAZ,) und/oder Kurzspielregeln zu verfassen (dieser link führt zu einer externen Seite, auf der ich schon länger keine Kurzspielregeln mehr veröffentlicht habe). Viele neuere Kurzspielregeln sind hier unter dem jeweiligen Spieltitel zu finden (und ein paar weitere auf dieser Webseite s. o.). 
  • Vor allem erstelle ich aber professionelle Übersetzungen für Spielregeln (und anderes).

Auf der Seite GAQ gibt es FAQ's, Errata und Ergänzungen/Klarstellungen zu einigen Spielen, die mir besonders am Herzen liegen. GAQ? Genau, das soll heißen "Games Answers & Questions", weil dort eben nicht nur FAQ's zu finden sind.

Bis die Nächte,

Ferdinand Köther (aka lucyfer)

Hier geht's günstig ins Internet

Webmaster

Wer älter wird, der wird nicht aufhören zu spielen. Aber wer aufhört zu spielen, der wird älter. (G.B. Shaw)